Rockcyclus-Forum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

Rockcyclus-Forum » Sonstiges » Unplugged » Wissen um Sechs » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Wissen um Sechs  
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
MiddletonDana
Tripel-As


Dabei seit: 22.10.2016
Beiträge: 216

Wissen um Sechs Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Donnerstag den 18.10.2018, 18:00 Uhr
WISSEN UM SECHS: Klimaschutz in den eigenen vier Wänden
Stadtbibliothek Bremerhaven
Bürgermeister-Smidt-Str. 10
27568 Bremerhaven
Tel.: (0471) 590 2058
stadtbibliothek@magistrat.bremerhaven.de

Ulrich Pollkläsener gibt Einblicke in die Aktivitäten von "energiekonsens" und zeigt, wie eine optimale energetische Hausmodernisierung sinkende Energiepreise, gesteigerten Wohnkomfort, sicheren Werterhalt und weniger Schadstoffemissionen für Ihr Zuhause gewährleistet. So ist eine gut geplante und qualitätsvolle Hausmodernisierung der optimale Anlass, das Eigenheim zukunftssicher auszustatten. In dem vom Bundesumweltministerium geförderten und von "energiekonsens" gemeinsam mit lokalen Partnern durchgeführten Projekt „Unser Haus: effizient, komfortabel, sicher“ wird beispielhaft erklärt, wie neben Energieeffizienz auch Einbruchschutz und Barrierefreiheit ein altersgerechtes Wohnen ermöglichen.

Eintritt frei. Anmeldung: erforderlich unter 0471-590 2555 oder stadtbibliothek@magistrat.bremerhaven.de
Veranstalter: energiekonsens

18.10.2018 || 18:00 Uhr
15.10.2018 15:05 MiddletonDana ist offline E-Mail an MiddletonDana senden Beiträge von MiddletonDana suchen Nehmen Sie MiddletonDana in Ihre Freundesliste auf
MiddletonDana
Tripel-As


Dabei seit: 22.10.2016
Beiträge: 216

Themenstarter Thema begonnen von MiddletonDana
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Mittwoch den 06.11.2019, 18:00 Uhr
Vortrag: Prof. Dr. Norbert Fischer "Der Tod und das Meer"
Stadtbibliothek Bremerhaven
Bürgermeister-Smidt-Str. 10
27568 Bremerhaven
Tel.: (0471) 590 2058
stadtbibliothek@magistrat.bremerhaven.de

Kultur, Gesellschaft und Mentalität an den deutschen Küsten sind entscheidend durch die
Auseinandersetzungen mit dem Meer geprägt worden. Wie das Meer die Menschen
ernährte, so mussten sie lernen, mit dessen Gefahren umzugehen.
Sturmflutkatastrophen, wie die Weihnachtsflut 1717, die Februarflut 1825 oder die
Sturmflut von 1962, gelten als bedeutende Zäsuren in der Geschichte der Nordseeküste
und der großen Ströme wie Weser und Elbe. Seestürme und Schiffbrüche bilden
spezifisch maritime Erfahrungen der Küstenbewohner und Seefahrer. Spektakuläre
Schiffskatastrophen wie der Untergang der „Titanic“ 1912 haben sich tief in das kollektive
Gedächtnis eingeschrieben und weisen als Metapher weit über das tatsächliche Ereignis
hinaus. Auch an der deutschen Nordseeküste gab es immer wieder Schiffstragödien, die
schlieIndem diese Erfahrungen von Katastrophe, Tod und Trauer tradiert und reflektiert
wurden, gewannen sie historische Bedeutung. Sie gingen als Motiv auf vielfältige Weise in
die bildenden Künste und die Literatur ein. Zugleich ist an der Küste eine spezifisch
maritime Gedächtnislandschaft entstanden (u. a. Wrackrelikte, Memorials, Gedenkstätten
und Grabmäler).

Norbert Fischer ist Honorarprofessor am Institut für Volkskunde/Kulturanthropologie sowie
Privatdozent für Sozial- und Wirtschaftsgeschichte am Historischen Seminar der Universität
Hamburg; Für die Erforschung der Geschichte der Deiche in den Seemarschen an Weser
und Elbe hat er gemeinsam mit dem Mitautor der sechs zu diesem Thema erarbeiteten
Bände dieses Jahr den Hermann-Allmers-Preis erhalten.

Eine Veranstaltung der Männer vom Morgenstern in Kooperation mit dem DSM und dem
Stadtarchiv.
Eintritt frei

06.11.2019 || 18:00 Uhr
04.11.2019 17:44 MiddletonDana ist offline E-Mail an MiddletonDana senden Beiträge von MiddletonDana suchen Nehmen Sie MiddletonDana in Ihre Freundesliste auf
Lydia Philip
Tripel-As


Dabei seit: 04.01.2017
Beiträge: 218

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Wissen um Sechs
Donnerstag, 15. Oktober 2020 | 18:00 Uhr
Albert Camus: Die Pest - und Lehren daraus für das Jetzt und Hier
Ein Vortrag von Bernd Oei
Stadtbibliothek Bremerhaven
Bürgermeister-Smidt-Str. 10
27568 Bremerhaven
Tel.: (0471) 590 2058
stadtbibliothek@magistrat.bremerhaven.de

Camus und die Pest. In dem Roman bieten sich mehrere Interpretationsmöglich-
keiten an. Die vordergründige Epedemie kann auch als eine Reaktion auf totalitäre
Sturkturen wie den Faschismus und Stalinismus ausgelegt werden, der gleichfalls
die Bevölkerung lähmt und nahezu über Nacht Ausgangssperren verhängt hat. Die
Reaktionen reichten von Schock, Hysterie, Apathie und beamtlichen Bürkoratismus
bis zu Aufstand, Solidarität und Relfexion. Da jede Krise eine Chance bietet und
Katastrophe sich von Wende(punkt) ableitet, steht jeder auf dem Prüfstand,
zwischen der Logik des Absurden und absurder Logik zu unterscheiden und
dementsprechend zu handeln. Eine Ausnahmesituation erfordert mitunter
Ausnahmeregeln und Ausnahmezustand, bisweilen aber auch einen gesunden
Pragmatismus, Geduld und Liebe. Tugenden, die leicht verloren gehen, wenn "die
Pest" an unsere Pforte und nicht nur die des Nachbarn klopft. Wenn Philosophie
noch eine Rolle für die Gesellschaft spielen will, wie es der Existentialismus in der
Epoche vor und nach dem zweiten Weltkrieg tat, dann bedarf es nicht nur
intellektueller Argumente, sondern eines wahrhaftigen Standpunktes. Camus besaß
ihn und sah sich mit dem Preis der Einsamkeit konfrontiert.

Anmeldung mit Kontaktdaten erforderlich.
13.10.2020 12:07 Lydia Philip ist offline E-Mail an Lydia Philip senden Beiträge von Lydia Philip suchen Nehmen Sie Lydia Philip in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Rockcyclus-Forum » Sonstiges » Unplugged » Wissen um Sechs

Powered by Burning Board 2.1.6 © 2001-2004 WoltLab GmbH