Rockcyclus-Forum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

Rockcyclus-Forum » Schwarzes Brett » Konzertagentur » Gig in Potsdam » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Gig in Potsdam  
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Knautschke
Vorstand


Dabei seit: 29.03.2008
Beiträge: 968

Gig in Potsdam Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Tag der Deutschen Einheit in Potsdam Länderkubus des Landes Bremen 5.9.-4.10.2020

Der Tag der Deutschen Einheit wird seit 1990 mit einem großen Bürgerfest begangen, immer
in einem der 16 deutschen Länder. In diesem Jahr ist Brandenburg ausrichtendes Land.
Aufgrund der Corona-Pandemie kann jedoch zum Tag der Deutschen Einheit 2020 keine
derartige Veranstaltung realisiert werden. Als Alternative wurde ein 30-tägiges
Ausstellungskonzept entwickelt, dass aus 30 gläsernen Kuben besteht, die im öffentlichen
Raum der Innenstadt Potsdams positioniert werden sollen. Dementsprechend lautet das
Motto der Präsentation: wir miteinander - 30 Jahre, 30 Tage, 30 x Deutschland.

Das Land Bremen hat sich entschieden, statt eine statische Ausstellung zu realisieren, diesen
Anlass zu nutzen, um Bremer Künstler*innen in der Krise zu stützen und ihnen eine
Auftrittsmöglichkeit zu schaffen. Im Rahmen des Ausstellungskonzeptes des Landes
Brandenburg und der Hygieneauflagen der Stadt Potsdam können laut derzeitigem Stand 30
Solokünstler*innen auftreten bzw. live performen.
Jeden Tag ein*e andere*r Künstler*in, in Form einer Schaufenster-Bespielung bzw. eine
kleine Performance vor dem Kubus. Im Sinne der Stadtmusikanten lädt das Land Bremen
Künstler*innen, Festivals und Institutionen (vertreten durch einen/r Künstler*in) ein, ihre
Kunst als Repräsentant*in für die Kulturstadt Bremen zu präsentieren und Menschen auf das
lebendige urbane Leben in Bremen neugierig zu machen.
Zusätzlich werden Festivals und Institutionen eingeladen, hochwertiges Videomaterial zur
Verfügung zu stellen. Aus dem eingesendeten Material wird ggfs. ein Loop erstellt, der die
Vielfältigkeit der Bremer Kulturszene zeigen kann.

Einsendeschluss der vollständigen Unterlagen ist Sonntag, 9.8.2020 // Über die Teilnahme
entscheidet eine Jury bestehend Vertreter*innen der Senatskanzlei, des Kultursenator, der
Wirtschaftsförderung Bremen sowie einer Vertreterin der freien Kunstszene Bremens.

Vollständige Einreichungen bestehen aus dem ausgefüllten Formular inklusive Beschreibung
der künstlerischen Intervention, einem Pressefoto, ggf. geeignetem Videomaterial und den
Eintrag in den doodle Kalender (bitte geben Sie den Künstlernamen an) an
potsdam2020@kulturradar.de

// Solo-Künstler*innen //

z.B. Lesung/ Tanz/ Theater/ Musik/ Live Painting/ o.ä.
4 x 10-15 Minuten Programm im Laufe eines Tages verteilt für Live Performance
(Live-Painting oder Lesungen dürfen ggfs. auch länger sein)

Auftrittsbedingungen
1,5 m x 5 m x 2,5 m Spielfläche innerhalb eines gläsernes Containers oder
2,5 m x 6 m abtrassierte Spielfläche vor dem Container
(Bild des Containers ohne Installation und möglicher Standort siehe unten)
Nahraumbeschallung außen, max. 5m Reichweite
1 2-Kanal Mischer

1 Stuhl
Holzboden außen
Keine Garderobe oder Backstage
Max. 25 Zuschauer
Anreise und mögliche Übernachtung etc. muss selbst organisiert werden
Technische Betreuung vor Ort

Aufwandsentschädigung:
1.100,-€ brutto inkl. Reisekosten
GEMA und KSK Abgaben separat berechnet und abgeführt.

Bewerbungen:
1. Einreichungen bitte über dieses Formular:
https://form.jotform.com/201902390174348
2. Rechtefreie Pressefotos mit Namen des/der Künstler*in und Verweis auf den
Fotografen bitte an: potsdam2020@kulturradar.de
3. Tragen Sie bitte mögliche freie Termine in den doodle Kalender unter folgendem Link
ein: https://doodle.com/poll/ewzv3rx4y86agxgp
Bitte nach rechts scrollen um ALLE möglichen Termine bis einschließlich 5.10. zu
sehen.

// Festivals und Kulturinstitutionen //

Option A) Einreichung des Imagefilms über das Festival/die Institution

UND/ODER

Option B)

Soloperformance einer aussagekräftigen und dem Festival oder der Institution verbundenen
Künstlerpersönlichkeit z.B. Lesung/ Tanz/ Theater/ Musik/ Live Painting
4 x 10-15 Minuten Programm im Laufe eines Tages verteilt für Live Performance
(Live-Painting oder Lesungen dürfen auch länger sein)

Auftrittsbedingungen
1,5 m x 5 m x 2,5 m Spielfläche innerhalb eines gläsernes Containers oder
2,5 m x 6 m abtrassierte Spielfläche vor dem Container
(Bild des Containers ohne Installation und möglicher Standort siehe unten)
Nahraumbeschallung außen, max. 5m Reichweite.
1 2-Kanal Mischer
1 Mikro
1 Stuhl
Holzboden außen
Keine Garderobe oder Backstage
Max. 25 Zuschauer
Anreise und mögliche Übernachtung etc. muss selbst organisiert werden
Technische Betreuung vor Ort


Aufwandsentschädigung:
1.100,-€ brutto inkl. Reisekosten
GEMA und KSK Abgaben separat berechnet und abgeführt.

Bewerbungen:
1. Einreichungen bitte über dieses Formular:
https://form.jotform.com/201902390174348
2. Rechtefreie Pressefotos mit Verweis auf den Fotografen bitte an:
potsdam2020@kulturradar.de
3. Tragen Sie bitte mögliche freie Termine in den doodle Kalender unter folgendem Link
ein: https://doodle.com/poll/ewzv3rx4y86agxgp
Bitte nach rechts scrollen um ALLE möglichen Termine bis einschließlich 5.10. zu
sehen.
4. Videomaterial ohne Rechtsvorbehalte in Full-HD über wetransfer an
potsdam2020@kulturradar.de
18.07.2020 16:13 Knautschke ist offline E-Mail an Knautschke senden Beiträge von Knautschke suchen Nehmen Sie Knautschke in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Rockcyclus-Forum » Schwarzes Brett » Konzertagentur » Gig in Potsdam

Powered by Burning Board 2.1.6 © 2001-2004 WoltLab GmbH