Rockcyclus-Forum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

Rockcyclus-Forum » Vorstand » News & Ankündigungen » Rock Am Fleeth 2018 » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Rock Am Fleeth 2018  
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Knautschke
Vorstand


Dabei seit: 29.03.2008
Beiträge: 1.000

Rock Am Fleeth 2018 Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

ROCK AM FLEETH
Bremerhavens grosse Gartenparty mit Livemusik
6 Band auf 2 Bühnen
Sonnabend, 09.Juni - 17 Uhr
Rock Cyclus bremerhaven e. V.
Am Fleeth 1
27576 Bremerhaven

Knautschke hat dieses Bild (verkleinerte Version) angehängt:
RAF2018-04-plakat-forum.jpg
Volle Bildgröße

26.04.2018 19:19 Knautschke ist offline E-Mail an Knautschke senden Beiträge von Knautschke suchen Nehmen Sie Knautschke in Ihre Freundesliste auf
YvonneToby YvonneToby ist männlich
Mitglied


Dabei seit: 03.03.2017
Beiträge: 29

April Art Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

ROCK AM FLEETH
Bremerhavens grosse Gartenparty mit Livemusik
6 Band auf 2 Bühnen
Sonnabend, 09.Juni - 17 Uhr
Rock Cyclus Bremerhaven e. V.
Am Fleeth 1
27576 Bremerhaven



Dieser eine Tropfen, der das Fass zum Überlaufen bringt, dieser eine Funke, der den Sprengstoff entzündet, dieses eine Dezibel, das im
Gehörgang die Härchen zum bersten bringt, dieses eine Fitzelchen Energie, das ist genau das, was April Art ausmacht.

Das Rezept ihrer Performance ist so einfach wie ein Drei-Gänge-Menü, das jedoch gleichzeitig am Tisch serviert und direkt in den Kopf
gepresst wird. So gibt es zur Vorspeise knackige Kompositionen, die mit so viel Liebe und Wut zu gleichen Teilen in die Musik arrangiert wird,
dass es ihr an Emotion wahrlich nicht mangelt. Den Hauptgang servieren sie mit einer schier unbegrenzten Performance, die eigene und
fremde Schweißperlen zu Sturzbächen und Wasserfällen werden lassen. Kein Schlag, kein Rhythmus bleibt unbewegt, kein Muskel hängt
schlaff am Knochen und selbst die Mimik morpht zu anormalen Verrenkungen beim endlosen Bewegungsdrang der Akteure.

Zum Nachtisch kredenzen sie ein hohes Maß an Musikalität, die beiden Saitenakrobate zeigen an dicken und dünnen Stahlsaiten, was in ihnen
steckt, während der Drummer wie das Animal die Felle verdrischt und die Sängerin ihre Lunge auf links dreht. Man nehme eine gesunde
Portion Funk, eine kleine Prise Hard-Rock, einen guten Schuss Heavy-Metal, rührt dies mit der Zeitmaschine einmal durch die späten 90er Jahre
und lässt es bei feurigen 1.250° C etwa 60 Minuten langsam garen.

Crossover, wie er von der Welt seit vielen Jahren vermisst wird, so frisch und zeitlos, wie man sich diesen nur wünschen kann. Sängerin
Lisa-Marie versteht es, sich wie eine Schlange auf der Bühne zu bewegen, sprüht ihr Gift ins Mikrofon und betört nicht nur die männlichen
Zuschauer. Extrem rockig und bluesig-rau ist ihre Stimme, die sie passend zu den abwechslungsreichen Songs überschlagen kann, aber
auch glasklar und transparent einzusetzen weiß. Alles was zählt, ist der Moment der Emotion, so wie sie es auf der Bühne bei ihren
eigenen Songs spüren, so übertragen sie all das, was Rockmusik ausmacht, aufs Publikum. Hüpfen und springen, moshen und pogen, tanzen
und feiern, das alles ist ein Selbstläufer unter den Fans, dies bedarf keiner Aufforderung durch die Frontfrau. Power ohne Ende, und kein
Ende in Sicht.

www.aprilart.de
04.05.2018 18:36 YvonneToby ist offline E-Mail an YvonneToby senden Beiträge von YvonneToby suchen Nehmen Sie YvonneToby in Ihre Freundesliste auf
DuncanRockefeller DuncanRockefeller ist männlich
Mitglied


Dabei seit: 04.05.2017
Beiträge: 26

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

ROCK AM FLEETH
Bremerhavens grosse Gartenparty mit Livemusik
6 Band auf 2 Bühnen
Sonnabend, 09.Juni - 17 Uhr
Rock Cyclus Bremerhaven e. V.
Am Fleeth 1
27576 Bremerhaven


ANNE.FUER.SICH - Der Beweis dagegen



Eröffnen wir diesen Infotext über eine zwar noch junge, aber in Wesenskern und Identität bereits enorm ziel- und stilsichere deutschsprachige Rock-
band mit zwei der gängigsten Vorurteile, die weithin über die deutsche Musik – und erst recht jene, die auf die Energie und Intensität von kraftvollen
Gitarrenakkorden baut – existieren. Erstens: Deutsch als Musiksprache ist ein schweres Feld, umso mehr, wenn man als Formation eine klare Haltung
hat und jene auch inhaltlich in den Texten ausdrücken will. Und weil das so ist, gibt es zweitens in der deutschsprachigen Musikszene kaum je Inhalt
und umso mehr Plattitüden, deren gesellschaftskritische Bedeutung bestenfalls darin besteht, „An Tagen wie diesen“ als einer unter „80 Millionen“
„die perfekte Welle“ zu erwischen.
Das Schöne an einer Band wie dem Bremer Quintett ANNE.FUER.SICH, vor gerade einmal gut einem Jahr gegründet als ein Abenteuerspielplatz für fünf
Musiker, die in ihren persönlichen Vorlieben und musikalischen Sozialisationen kaum weiter auseinander liegen könnten, ist nun aber dies: All das
eingangs Beschriebene ist ihnen herzlich schnuppe, sie machen ihre Musik trotzdem beziehungsweise jetzt erst Recht – und ausschließlich so, wie
sie es für richtig halten. Im Ergebnis, ihrem nun erscheinenden ersten Album, bedeutet das, dass man auf einen sehr gewitzten, versierten und in
Momenten gern auch mal etwas vertrackten Rocksound trifft, der vieles zitiert, manches adaptiert, aber letztlich vor allem unverwechselbar und be-
merkenswert zeitlos klingt. Gut ist, was gefällt, und zwar ausschließlich ihnen selber. Alles andere spielt keine große Rolle.
Bis auf eine grundlegende Maxime, die sich die fünf Musiker ganz zu Beginn selber setzten, wie Frontmann Marian erzählt: „Wir haben als Band eine
sehr unmittelbare, stringente Arbeitsweise. Das war vom ersten Moment an so: Da haben wir uns gesagt, okay, wir brauchen jetzt möglichst schnell
ein paar echt gute Songs, also lasst uns einfach anfangen. Wir haben uns da gegenseitig von Beginn an keine Vorgaben gemacht, sondern lassen
jedem Musiker die Möglichkeit, sein eigenes musikalisches Empfinden in den Gesamtsound einzubringen.“
Einfach machen, was gefällt – ein Konzept, das in der deutschen Musik noch nie sonderlich weit verbreitet war. Umso mehr, wenn diesem so kompak-
ten wie komplexen Alternative-Rock-Sound dann eben auch noch Texte beigefügt werden, die inhaltlich wie lyrisch Anspruch besitzen und sich auf eine
süffisant kämpferische Art Themen jenseits der radiotauglichen Shalala-Leichtigkeit zuwenden. Die Existenz von ANNE.FUER.SICH belegt, dass es eben
doch geht im deutschsprachigen Alternative-Rock: Zu machen, was die eigene Intuition befiehlt, unbeirrt diesem Weg zu folgen – und damit am Ende
damit ein Publikum und eine hingebungsvolle Fanbase zu finden. Jene war und ist der Band schon jetzt dermaßen gewogen, dass sie ihr dabei half, das
erforderliche Geld für die Albumaufnahmen lange vor Ablauf der Frist per Crowdfunding aufzutreiben. Ein Dienst an der Band und der Kunst im
Generellen, der so viel mehr wiegt als ein schneller Radio-Hit. Denn es spricht für Konstanz, Konsistenz – und dafür, dass es mehr als genügend Men-
schen in diesem Land gibt, die genau so das hören wollen, was ANNE.FUER.SICH nun vorlegen. Was letztlich zum Ende dieses Textes auf schönste
Weise ein weiteres Vorurteil über deutschsprachige Musik widerlegt: Jenes, dass Substanz und Inhalt von Hörern nicht gewollt ist. ANNE.FUER.SICH sind
der bestklingendste Gegenbeweis.
Von Sascha Krüger (freier Journalist und Autor für Galore, Visions, Guitar, Drumheads u.v.a.)

http://www.annefuersich.de/
06.05.2018 12:20 DuncanRockefeller ist offline E-Mail an DuncanRockefeller senden Beiträge von DuncanRockefeller suchen Nehmen Sie DuncanRockefeller in Ihre Freundesliste auf
Lydia Philip
Mitglied


Dabei seit: 04.01.2017
Beiträge: 26

Turning Wheel Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

ROCK AM FLEETH
Bremerhavens grosse Gartenparty mit Livemusik
6 Band auf 2 Bühnen
Sonnabend, 09.Juni - 17 Uhr
Rock Cyclus Bremerhaven e. V.
Am Fleeth 1
27576 Bremerhaven



Musikalisch bewegt sich die 2014 gegründete Truppe um den Briten David Short im Bereich Rock / Pop. Durch diese 100 mit Herzblut selbst geschrie-
bene Musik schafft es Turning Wheel jeden Konzertabend zu einem besonderen zu machen. Die Mischung aus melodischen Eigenkompositionen, tief-
gründigen Texten über den Sinn des Lebens, der Liebe und dem Verstreichen der Zeit, gepaart mit energiegeladenen Songs erzeugen Bilder im Kopf,
die man nicht mehr vergisst. Turning Wheel verwandelt den Abend in ein unvergessliches Erlebnis. In dem Moment, in dem die Band ihre Volume-
Regler am Verstärker hochdreht, entsteht eine Magie, die jeden Zuhörer der zwei- bis dreistündigen Show mitreißen wird.

Die Band setzt mit ihrer facettenreichen Bandbreite auf musikalische Atmosphäre. Diese wird durch das dynamische Schlagzeugspiel von Gavin
Hayes, und dem druckvollen Bassspiel von Stefan Hartlein unterstrichen. Frisch mit dabei an der Leadgitarre ist Thomas Greinke. Er besticht durch
sein gradliniges und variationsreiches Gitarrenspiel

Diese Kombination macht Turning Wheel mit zum Besten, was Bremerhaven in diesem Metier zu bieten hat.

www.turningwheel.de
09.05.2018 23:48 Lydia Philip ist offline E-Mail an Lydia Philip senden Beiträge von Lydia Philip suchen Nehmen Sie Lydia Philip in Ihre Freundesliste auf
Tomtom Carr
Mitglied


Dabei seit: 01.11.2016
Beiträge: 25

Acoubastics Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

ROCK AM FLEETH
Bremerhavens grosse Gartenparty mit Livemusik
6 Band auf 2 Bühnen
Sonnabend, 09.Juni - 17 Uhr
Rock Cyclus Bremerhaven e. V.
Am Fleeth 1
27576 Bremerhaven



Acoubastics - Rock meets Violine
Der Himmel bei dem Bremerhavener Pop Sextett hängt voller Geigen, könnte man meinen.
Es ist allerdings „nur“ eine. Die prägt dafür unter anderem den eigenwilligen Sound dieser
Formation. Sucht man nach einer Schublade, dann wäre die wohl unter einem Crossover aus
Rock, Pop, Funk und Folk zu öffnen. Handgemachte Mucke, die dem Zuhörer Schuhe und
Ohren öffnen, ein positives Gefühl für den Heimweg nach einem Konzert bescheren soll.
Veranstalter und Publikum sind sich bis dato jedenfalls einig: Diese Band macht Spaß und darf
gern wiederkommen.

Quelle: http://www.laufpass.com/kultur/artikel-e...ts-violine.html

www.acoubastics.de
20.05.2018 21:53 Tomtom Carr ist offline E-Mail an Tomtom Carr senden Beiträge von Tomtom Carr suchen Nehmen Sie Tomtom Carr in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Rockcyclus-Forum » Vorstand » News & Ankündigungen » Rock Am Fleeth 2018

Powered by Burning Board 2.1.6 © 2001-2004 WoltLab GmbH