Rockcyclus-Forum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

Rockcyclus-Forum » Musiker Lounge » Technische Abteilung » Workshop: In-Ear-Monitoring » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Workshop: In-Ear-Monitoring  
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
jolle
Haudegen


Dabei seit: 21.11.2013
Beiträge: 546

Workshop: In-Ear-Monitoring Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

In-Ear-Monitoring: Tipps zum Umstieg auf In-Ear-System
Wireless, Splitter, Bluetooth, Mischpult und Mixing – was ist zu beachten?
Mit unseren Tipps steigt ihr richtig um

Es besteht kein Zweifel: Je besser der Monitorsound, desto amtlicher die Performance.
Allerdings ist ein guter Monitorsound keine Selbstverständlichkeit, vor allem, wenn sich die
Band nicht den Luxus eines eigenen Monitortechnikers leisten will. Zudem überfordert eine
große Monitoranlage mit Endstufen, EQs und Floor-Monitoren die Transportkapazitäten vieler
Bands. Als Alternative lockt der Umstieg auf In-Ear-Monitoring. Was man dabei beachten
sollte und welche Vor- und Nachteile ein Umstieg mit sich bringt, klären wir in diesem
Workshop.

Zum Artkel: https://www.bonedo.de/artikel/einzelansi...ear-system.html
14.11.2017 14:30 jolle ist offline E-Mail an jolle senden Beiträge von jolle suchen Nehmen Sie jolle in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Rockcyclus-Forum » Musiker Lounge » Technische Abteilung » Workshop: In-Ear-Monitoring

Powered by Burning Board 2.1.6 © 2001-2004 WoltLab GmbH