Rockcyclus-Forum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

Rockcyclus-Forum » Sonstiges » Unplugged » Galerie 149: Lesung » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Galerie 149: Lesung  
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
DunnLloyd
Tripel-As


Dabei seit: 24.01.2017
Beiträge: 150

Galerie 149: Lesung Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

„Die Wahrheit ist immer anders“
Mi 11.04.2018 19:00 Uhr
Der Bremerhavener Rechtsanwalt und Autor
Friedrich von Bonin liest aus seinem Roma „Die Wahrheit ist immer anders“ in der
Galerie149
Veranstalter: Galerie 149

Sie könnten unterschiedlicher nicht sein, die drei Protagonisten dieses Romans, und doch
sind sie schicksalhaft miteinander verbunden: Franz Eschenburg, der seine
Lobbyistentätigkeit von der Staatsanwaltschaft als Bestechung angeklagt sieht, Jan
Perkhuis, Vorstandsvorsitzender einer großen Privatbank, die in der Wirtschaftskrise in
Gefahr gerät und Thomas Hellmann, der Alkoholiker, der sich aus eigener Kraft von seiner
Sucht befreit und zur charismatischen Leitfigur einer Protestbewegung gegen Banken in
der Krise wird.

Mit großer erzählerischer Kraft entwirft der Autor anhand dieser drei Personen und ihrer
Familien ein lebendiges Bild unserer Zeit, vom Ende des ersten Weltkrieges bis heute.

Der Eintritt beträgt € 3,00

Galerie 149, Alte Bürger | Bgm-Smidt-Str. 149 | 27568 Bremerhaven
http://www.diealtebuerger.de
09.04.2018 17:45 DunnLloyd ist offline E-Mail an DunnLloyd senden Beiträge von DunnLloyd suchen Nehmen Sie DunnLloyd in Ihre Freundesliste auf
DunnLloyd
Tripel-As


Dabei seit: 24.01.2017
Beiträge: 150

Themenstarter Thema begonnen von DunnLloyd
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Donnerstag, 14.03.2019 um 19:00 Uhr

Friedrich von Bonn liest aus

"Judas Ischarioth, Träumer, Täter, Täuscher"

- ein Roman über den Judas des Neuen Testamentes unter anderem Blickwinkel.

Wer kennt nicht die Geschichte von Judas Ischarioth, dem Verräter, dem der „Judaskuss“
seinen Namen verdankt?
Aber wie kam es dazu, dass der Freund den Freund, der Schüler den Lehrer verraten
haben soll? Oder gab es einen solchen Verrat etwa gar nicht?
Der Roman erzählt die Geschichte des Judas unter dem Gesichtspunkt der politischen
Verhältnisse, die damals herrschten, neu: Palästina war von den Römern besetzt, gegen
die aus dem Volk Israel immer neu Widerstand geleistet wurde. Waren Jesus und Judas
Teil dieses Widerstandes?
Palästina und Rom, Juden und Römer, Herrschaft und Rebellion werden farbenreich und
plastisch vor der Phantasie des Lesers ausgebreitet.

Galerie 149, Alte Bürger | Bgm-Smidt-Str. 149 | 27568 Bremerhaven
Der Eintritt ist frei.
Wir bitten zur Unterstützung um eine Spende.
14.03.2019 15:38 DunnLloyd ist offline E-Mail an DunnLloyd senden Beiträge von DunnLloyd suchen Nehmen Sie DunnLloyd in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Rockcyclus-Forum » Sonstiges » Unplugged » Galerie 149: Lesung

Powered by Burning Board 2.1.6 © 2001-2004 WoltLab GmbH