Rockcyclus-Forum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

Rockcyclus-Forum » Schwarzes Brett » Konzertagentur » PopCamp 2018 » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen PopCamp 2018  
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Knautschke
Vorstand


Dabei seit: 29.03.2008
Beiträge: 1.012

PopCamp 2018 Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Die Nominierung zum PopCamp 2018 steht an!
Interessierte Bands und Solokünstler können sich bis zum 14. Januar 2018 beim Rock
Cyclus Bremerhaven bewerben.
info@rockcyclus.de oder 0471 802241
und darum geht es (Anschreiben vom Deutschen Musikrat)
... wir bitten ganz herzlich um Unterstützung und Mitwirkung in Form einer Band, die zur
Teilnahme am PopCamp vorgeschlagen/nominiert wird … selbstverständlich können auch
Solo-Künstlerinnen / Solo-Künstler vorgeschlagen werden.

Als erstes möchte ich den Imagefilm zum „PopCamp – Meisterkurs für Populäre Musik“
des Deutschen Musikrates präsentieren, hier wird auf einen Blick deutlich, worum es geht:
http://www.youtube.com/watch?v=eOtTvSF0H...31870290185EFFD

… jährlich werden fünf ausgewählte, hochtalentierte und motivierte Bands/Ensembles aus den Segmenten
Rock/Pop/Jazz auf ihrem Weg in die Professionalität begleitet. Mit dabei waren u.a. Jupiter Jones, OK KID,
Alin Coen, Blackout Problems, Heisskalt, Max Prosa, Einshoch6, The Intersphere, Van Holzen oder auch –
am anderen stilistischen Ende – Cyminology und Defne Sahin …

Unter dem Leitsatz „Vielfalt statt Mainstream“ suchen wir Künstlerinnen und Künstler, die dabei
sind, den Schritt in die Professionalität zu vollziehen und diesen unbedingt und zielstrebig verfolgen.
Die Band soll bereits über ein ausgeprägtes Profil verfügen - auch „kantiges“ hat eine gute Chance.

Ausschlaggebend sind Kriterien wie Originalität, Innovation, künstlerische Umsetzung und Engagement.

+++WICHTIG+++
Die vorgeschlagene Band m u s s komplett am Live-Audit sowie an der ersten und zweiten
Arbeitsphase teilnehmen können. Für den Fall, dass die Band als eine von fünf PopCamp
Teilnehmern 2018 ausgewählt wird, verpflichtet sich diese zu einem Eigenbeitrag in Höhe
von 500 € je Band. Weitere Kosten fallen nicht an: Reisekosten werden erstattet; Unterkunft,
Verpflegung etc. wird gestellt.

Termine:
17.03.18 PopCamp Jurysitzung in Berlin (SAE-Institute)
Hier werden aus allen Vorschlägen acht Bands ausgewählt, die zum
Live-Audit eingeladen werden.

04.-05.05.18 PopCamp Live-Audit in Celle (CD-Kaserne)
Hier präsentieren sich acht Bands auf der Bühne und im Jurygespräch.
Aus diesen werden die fünf PopCamp Teilnehmer 2017 ausgewählt.

08.–14.09.18 PopCamp Arbeitsphase 1 in Bad Fredeburg (Musikbildungszentrum Südwestfalen)

11.–17.11.18 PopCamp Arbeitsphase 2 in Wolfenbüttel (Landesmusikakademie Niedersachsen)
16.11.18 PopCamp LIVE in Berlin (Pfefferberg Haus 13)


Bei Fragen bitte einfach melden!

Wir freuen uns auf spannende Vorschläge!

Mit freundlichen Grüßen aus Bonn
Michael Teilkemeier

Projektleitung PopCamp

Deutscher Musikrat
gemeinnützige Projektgesellschaft mbH
Weberstrasse 59 - 53113 Bonn

www.musikrat.de
www.popcamp.de
25.12.2017 22:48 Knautschke ist offline E-Mail an Knautschke senden Beiträge von Knautschke suchen Nehmen Sie Knautschke in Ihre Freundesliste auf
Knautschke
Vorstand


Dabei seit: 29.03.2008
Beiträge: 1.012

Themenstarter Thema begonnen von Knautschke
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

PopCamp - https://www.facebook.com/PopCamp/

HI! Wir hatten gestern eine sehr schöne und spannende Jurysitzung im SAE Institute Berlin.
Die Jurorinnen und Juroren haben sich für folgende acht Bands entschieden, die zum
PopCamp Live-Audit 2018 eingeladen sind: DOTE, HAIÓN, Jeremias, JURI, Liann, MADANII,
Nico Laska und Vielleicht Emma.

Wir freuen uns sehr auf das Live-Audit am 04. Und 05. Mai in der CD-Kaserne - Das
Kulturzentrum in Celle. Dort präsentieren sich alle Bands sowie Solokünstler 20 Minuten live on
stage und gehen anschließend für 30 Minuten in ein persönliches Gespräch mit der Jury. Am
Ende des Live-Audits stehen dann die Gesichter der 14. PopCamp Staffel fest!

Wir bedanken uns herzlichst bei der PopCamp Jury 2018: Angelina Muth, Anna Meyer, Axel
Erler, Bianca Hauda, Dieter Roesberg, Henning Rümenapp, Julian Reininger, Rolf Zielke,
Swantje Weinert und Yasmine Gallus. Außerdem beim SAE Institute Berlin für die tolle
Betreuung und für das leckere Lunch von Törtchensegen Sweetcatering and more.
31.03.2018 23:13 Knautschke ist offline E-Mail an Knautschke senden Beiträge von Knautschke suchen Nehmen Sie Knautschke in Ihre Freundesliste auf
Knautschke
Vorstand


Dabei seit: 29.03.2008
Beiträge: 1.012

Themenstarter Thema begonnen von Knautschke
PopCamp 2019 Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Die Nominierung zum PopCamp 2019 steht an!
Interessierte Bands und Solokünstler können sich bis zum 31. Januar 2019 beim Rock
Cyclus Bremerhaven bewerben.
info@rockcyclus.de oder 0471 802241
und darum geht es (Anschreiben vom Deutschen Musikrat)
... wir bitten ganz herzlich um Unterstützung und Mitwirkung in Form einer Band, die zur
Teilnahme am PopCamp vorgeschlagen/nominiert wird … selbstverständlich können auch
Solo-Künstlerinnen / Solo-Künstler vorgeschlagen werden.

Als erstes möchte ich den Imagefilm zum „PopCamp – Meisterkurs für Populäre Musik“
des Deutschen Musikrates präsentieren, hier wird auf einen Blick deutlich, worum es geht:
http://www.youtube.com/watch?v=eOtTvSF0H...31870290185EFFD

… jährlich werden fünf ausgewählte, hochtalentierte und motivierte Bands/Ensembles aus den Segmenten
Rock/Pop/Jazz auf ihrem Weg in die Professionalität begleitet. Mit dabei waren u.a. Jupiter Jones, OK KID,
Alin Coen, Blackout Problems, Heisskalt, Max Prosa, Einshoch6, The Intersphere, Van Holzen oder auch –
am anderen stilistischen Ende – Cyminology und Defne Sahin …

Unter dem Leitsatz „Vielfalt statt Mainstream“ suchen wir Künstlerinnen und Künstler, die dabei
sind, den Schritt in die Professionalität zu vollziehen und diesen unbedingt und zielstrebig verfolgen.
Die Band soll bereits über ein ausgeprägtes Profil verfügen - auch „kantiges“ hat eine gute Chance.

Ausschlaggebend sind Kriterien wie Originalität, Innovation, künstlerische Umsetzung und Engagement.

+++WICHTIG+++
Die vorgeschlagene Band m u s s komplett am Live-Audit sowie an der ersten und zweiten
Arbeitsphase teilnehmen können. Für den Fall, dass die Band als eine von fünf PopCamp
Teilnehmern 2019 ausgewählt wird, verpflichtet sich diese zu einem Eigenbeitrag in Höhe
von 500 € je Band. Weitere Kosten fallen nicht an: Reisekosten werden erstattet; Unterkunft,
Verpflegung etc. wird gestellt.

Termine:

23.03.19 PopCamp Jurysitzung in Berlin (SAE-Institut)

03.05. – 04.05.19 PopCamp Live-Audit in Celle (CD-Kaserne)

07.09. – 13.09.19 PopCamp Arbeitsphase 1 in Bad Fredeburg (Musikbildungszentrum Südwestfalen)

03.11. – 09.11.19 PopCamp Arbeitsphase 2 in Wolfenbüttel (Landesmusikakademie Niedersachsen)

08.11.19 Abschlusskonzert in Berlin / Pfefferberg Haus 13

Bei Fragen bitte einfach melden!

Wir freuen uns auf spannende Vorschläge!

Mit freundlichen Grüßen aus Bonn
Michael Teilkemeier

Projektleitung PopCamp

Deutscher Musikrat
gemeinnützige Projektgesellschaft mbH
Weberstrasse 59 - 53113 Bonn

www.musikrat.de
www.popcamp.de
18.01.2019 22:38 Knautschke ist offline E-Mail an Knautschke senden Beiträge von Knautschke suchen Nehmen Sie Knautschke in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Rockcyclus-Forum » Schwarzes Brett » Konzertagentur » PopCamp 2018

Powered by Burning Board 2.1.6 © 2001-2004 WoltLab GmbH