Rockcyclus-Forum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

Rockcyclus-Forum » Vorstand » News & Ankündigungen » Rocknacht 2018 » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Rocknacht 2018  
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Knautschke
Vorstand


Dabei seit: 29.03.2008
Beiträge: 1.012

Achtung Rocknacht 2018 Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

RockCyclus Rocknacht
Sonnabend, 24. November - 19 Uhr
Haus der Jugend
Rheinstraße 109
Bremerhaven

Alles ausser "Stille Nacht": Vor Weihnachten gibt es noch einmal die Packung mit vier Bands im Haus der Jugend.

Eurago Arktur - https://www.facebook.com/K.S.Gitarrist4u/
Symptoms Of Decay - https://www.facebook.com/SymptomsOfDecay/
Unnormed - https://www.facebook.com/Unnormed/
Orange Ate Kid – https://www.facebook.com/orangeatekid/

Knautschke hat dieses Bild (verkleinerte Version) angehängt:
RCRN-faltblatt_forum.jpg
Volle Bildgröße

10.10.2018 17:36 Knautschke ist offline E-Mail an Knautschke senden Beiträge von Knautschke suchen Nehmen Sie Knautschke in Ihre Freundesliste auf
Willard
Doppel-As


Dabei seit: 07.12.2016
Beiträge: 137

Eurago Arktur Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Rock Cyclus Rocknacht
Sonnabend, 24. November 2018
Haus der Jugend
Rheinstraße 109
Bremerhaven

Einlass: 19 Uhr
Beginn: 20 Uhr



Die Bremerhavener Metalfans erwartet Ende nächsten Monats im Haus der Jugend eine kleine Überraschung. Bei der Rock Cyclus Rocknacht gibt es
ein Wiedersehen mit Eurago Arktur, die bereits bei die Northern Metal Night eröffneten (Foto). Die Mitglieder sind verdiente Recken der Metalszene
und zumindest hierorts keine Unbekannten mehr. Gitarrist Kai Schmidt und Drummer René Kaminsky verdienten sich hre Sporen bei Morbid Tales.
Dort loteten sie bereits ausgiebig die Tiefen des Genres aus. Spätestens mit Planet Death bescherten sie uns ein hochklassiges Album, das auch
heute noch Bestand hat. Und auf diversen Konzerten in ganz Deutschland hinterließ die Truppe einen bleibenden Eindruck beim Publikum. Nun wollen
sie mit einem neuen Projekt an diese Tradition anknüpfen und gleichzeitig neue Wege beschreiten. Gemeinsam mit Sänger Peter Danilov
(Symptoms Of Decay) und Bassist Rico Bartels (Infarkt XII) verschmelzen die beiden in ihren eigenen Songs Metalcore und Progressive mit Elemen-
ten von Klassik und Jazz. Dieser Crossover verlangt nicht nur den Akteuren auf der Bühne einiges ab, sondern könnte im Saal durchaus zu einer Er-
weiterung des Horizonts führen. Das Studio des Rock Cyclus ist bereits für die ersten Aufnahmen gebucht und vielleicht entsteht daraus eine neue
CD. Daneben dürfte es auch spannend sein, ob und wie die Protagonisten ihre Erfahrungen aus dem Projekt in ihre jeweiligen Bands einbringen.
Bei der Rocknacht am 24. November treten noch drei weitere interessante Bands auf, die in den kommenden Wochen hier auf der Seite vorgestellt
werden. Einlass ist ab 19 Uhr und der Eintritt beträgt 5 Euro.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Willard am 12.11.2018 14:42.

12.11.2018 14:41 Willard ist offline E-Mail an Willard senden Beiträge von Willard suchen Nehmen Sie Willard in Ihre Freundesliste auf
DuncanRockefeller DuncanRockefeller ist männlich
Doppel-As


Dabei seit: 04.05.2017
Beiträge: 137

Symptoms Of Decay Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen



Neun Jahre nach ihrem Debüt-CD The Condemned Machinery haut Symptoms Of Decay mit Memorial endlich den langersehnten Nachfolger raus.
Auf der Rocknacht im Haus der Jugend gibt es die neun Songs dann auch live zu hören. Das ausschließlich eigene Songmaterial erzielt durch den
packenden Mix aus knüppelnd-schnellem Death Metal und melodischen Passagen seine ganz besondere Wirkung. Bedrohliche Clean-Parts, Mon-
ster-Growls sowie eng verzahnte Gitarrenriffs charakterisieren den Sound der 2006 gegründeten Truppe. Getragen von Doublebass-Attacken
und knurrendem Bass machen die vier Musiker auch bei ihren Liveshows keine Gefangenen. Mit sattem Andruck serviert die Band wuchtigen Melodic
Death Metal im Stil von Amon Amarth, In Flames und Heaven Shall Burn Bei den Konzerten schonen Peter Danilov (Gesang), Christian Böger (Gitarre),
Pascal Buck (Drums) sowie Moritz Alves (Bass) weder sich selbst noch die Zuschauer. Im Lehe Treff faszinierten die Vereinskollegen damit bereits
beim Bremerhavener Bandwettbewerb 2013 auch über Genregrenzen hinaus und wurden dafür mit dem 2. Platz belohnt. Der Rock Cyclus präsen-
tiert das Quartett am Sonnabend, 24. November nach längerer Bühnenabstinenz wieder im Club in der Rheinstraße 109.

https://www.facebook.com/SymptomsOfDecay/
16.11.2018 18:38 DuncanRockefeller ist offline E-Mail an DuncanRockefeller senden Beiträge von DuncanRockefeller suchen Nehmen Sie DuncanRockefeller in Ihre Freundesliste auf
YvonneToby YvonneToby ist männlich
Doppel-As


Dabei seit: 03.03.2017
Beiträge: 141

Unnormed Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen



Mit präzisen Drums, rockigen Gitarrenriffs und gekonntem Mix aus Gesang und Shouts rüttelt Unnormed mittlerweile an den Fundamenten der ange-
sagtesten Hamburger Clubs. Den dortigen Crossover und Metalcore Fans gefällt das ausserordentlich. Die fünf Musiker bewiesen ihre Bühnentaug-
lichkeit ebenso auf großen Festivals. Ihr Rezept ist einfach: Durchgeknallt, sympathisch und familiär reiten die Metaler auf der selbst generierten
Druckwelle die Höhen und Tiefen von Crossover und Metalcore ab und versetzen die Crowd regelmäßig in Ekstase. Klingt einfach, hat aber seine
Tücken, schließlich hat man einen hohen Anspruch, Im Proberaum ringt die Band um Authentizität und die höchst eigenständige Note. Hier droht
keine Musik von der Stange – hier dängeln und schrauben die Gitarristen Jay-T und Deimantas Valeika die Songs von Hand zusammen. Die Texte
dazu kalligraphiert Frontmann Torben Voss mit dem eigenen Herzblut auf handgeschöpften Büttenpapier. Es geht schließlich um die höchst per-
sönlichen Ansichten und Einsichten über das Leben, das Universum und den ganzen Rest. Sarah Hewald spuckt derweil kräftig in die Hände, tritt
kräftig in die Pedale und Bassist Janosch lässt zum gnadenlosen Punch vom Schlagzeug munter Hosenbeine flattern und Zwerchfelle erzittern.
Dieser Sound lässt sicher nicht nur die Pastorentöchter im Haus der Jugend abhotten. Bei der Rock Cyclus Rocknacht am 24. November liegt die
Messlatte für die Harburger hoch. Hier gilt es, die Herzen aller Bremerhavener Fans zu erobern.

www.geronimomusic.de/unnormed
18.11.2018 16:27 YvonneToby ist offline E-Mail an YvonneToby senden Beiträge von YvonneToby suchen Nehmen Sie YvonneToby in Ihre Freundesliste auf
Tomtom Carr
Doppel-As


Dabei seit: 01.11.2016
Beiträge: 137

Orange Ate Kid Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen



Orange Ate Kid - dieser etwas schräge Name ist Programm: die fünf Hamburger Musiker stellen seit Anfang 2012 die Hörgewohnheiten auf den Kopf
und servieren ihren eigenen Cocktail aus verschiedenen rockenden Musikstilen. Fruchtig-funkige Rhythmus Attacken münden in harte Breakdowns.
Fein gedrechselte Melodien auf der Gitarre gehen nahtlos über in saftige Groove-Parts, die vor der Bühne die Nacken zum kreisen bringen. Oben
drüber die Vocals, die mühelos den Spagat zwischen Clean-Parts und brachialen Shouts meistern. Sie nennen diese Vitaminbombe melodisch-
dynamischen Post Hardcore und beweisen dabei ein feines Gespür für den richtigen Sound aus Rock-, Post Hardcore- und Alternative-Elementen.
Mit mittlerweile 2 EPs, einer Single und mehreren Videoclips überzeugt die Formation auf Konserve. Bei der Rock Cyclus Rocknacht zeigt Orange
Ate Kid, dass sie auch live ihr Handwerk versteht. Bei der Veranstaltung im Haus der Jugend sind am Sonnabend, 24. November auch noch Eurago
Arktur, Symptoms Of Decay und Unnormed am Start. Einlass ist ab 19 Uhr und der Eintritt kostet 5 Euro.
21.11.2018 23:59 Tomtom Carr ist offline E-Mail an Tomtom Carr senden Beiträge von Tomtom Carr suchen Nehmen Sie Tomtom Carr in Ihre Freundesliste auf
Tomtom Carr
Doppel-As


Dabei seit: 01.11.2016
Beiträge: 137

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Moritz Alves - https://www.facebook.com/moritz.alves

Die ROCKNACHT am 24.11.2018 war richtig geil. Fettes Dankeschön von Symptoms of Decay
an das gesamte Team vom Rock Cyclus für Sound, Licht und Catering! smile Wir kommen gerne
wieder
26.11.2018 23:21 Tomtom Carr ist offline E-Mail an Tomtom Carr senden Beiträge von Tomtom Carr suchen Nehmen Sie Tomtom Carr in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Rockcyclus-Forum » Vorstand » News & Ankündigungen » Rocknacht 2018

Powered by Burning Board 2.1.6 © 2001-2004 WoltLab GmbH